Was ist ein Baba?

KrishnamurtiIn der Yoga Literatur liest man immer wieder über Baba, Babaji, Babas etc. Was ist überhaupt ein Baba? Darüber kannst du nachlesen im Yoga Wiki – Stichwort Baba. Da findest du einiges Interessantes zu diesem Begriff Baba. Denn Baba kann in verschiedenen Kontexten Verschiedenes bedeuten. Es gibt den Ausdruck Baba auf Sanskrit, auf Hindi, aber auch in diversen slawischen Sprachen.

Yoga Community App erschienen

Für die Yoga Vidya Community ist eine App erschienen. Du kannst diese Downloaden unter http://www.appsgeyser.com/getwidget/Mein.Yoga.Vidya.Community  – dies ist die Android App für mein.yoga-vidya.de, also die deutsche Yoga Community.

Und hier ist die App für my.yoga-vidya.org – also die International Yoga Community.

http://www.appsgeyser.com/getwidget/Yoga.Vidya.Community.International/

– oder scanne unteres Bild ein…

So bist du immer gut informiert, welche Diskussionen, etc. auf der Yoga Vidya Community gerade stattfinden.

Yoga Vidya Internet – Zeitungen: Halte dich auf dem Laufenden

Neu Yoga Vidya gibt Internetzeitungen heraus – alle kostenlos. So erhältst die neuesten Inhalte von Yoga Vidya sehr übersichtlich dargestellt:

Ashram – was ist das?

Ashram – in Indien und Deutschland. Was ist das? Ich habe da einen interessanten Artikel im Yoga Vidya Wiki gefunden über Ashram. Interessant, was es alles für Ashram-Arten gibt: Kleine und größere, soziale und asketischere, lehrende und eher zurückgezogen. Interessant auch die Paralleln zu Klöstern und anderen spirituellen Gemeinschaften. Schau doch mal rein – auf http://wiki.yoga-vidya.de/Ashram

Vedanta Jnana Yoga Blog

In der Reihe “interessante Yoga Blogs” bespreche ich heute den Vedanta-Jnana-Yoga-Blog. Vedanta ist die Philosophie des Absoluten, die Philosophie der Einheit. Vedanta basiert auf den Veden, insbesondere den Upanishaden. Vedanta wurde als philosophisches System etabliert durch die Vedanta Sutras von Vyasa und durch die Schriften und Lehren von Shankaracharya.

Vedanta ist aber mehr als nur ein philosophisches System. Vedanta ist auch die Grundlage von Jnana Yoga. Yoga ist ja ein praktisches Übungssystem, um die Einheit tatsächlich zu erfahren. Jnana Yoga ist der Yoga des Wissens – Techniken, um über Erkenntnis und Selbstbefragung zum Höchsten zu gelangen.

Genau darum geht es im Vedanta – Jnana Yoga Blog. Dieser besteht aus Mitschnitten von Vorträgen zum Thema Jnana Yoga. Diese sind sehr lebendig, “unzensiert”, unbearbeitet – du hast das Gefühl, selbst im Vortrag zu sein.

Schau dir das an – unter http://www.vedanta-jnana-yoga.de/

Yoga Vedanta Tantra Blog

Dieses Mal bespreche ich einen englischsprachigen Yoga Blog, nämlich den Yoga Vedanta Tantra Blog.

Yoga, Vedanta und Tantra sind ja die Grundlage des modernen Yoga. Vedanta ist die Philosophie der Einheit. Für Tantra ist die Welt eine Manifestation der Göttlichen Mutter – alles ist Energie. Yoga ist ein Übungs-system, um zur Einheit zu kommen.

Im Yoga, Vedanta Tantra Blog sind momentan hauptsächlich Vorträge von Yoga Meisterinnen und Yoga Meistern. Zum Teil auch Interview. So kannst du inspirierende Vorträge anhören – und lernst bedeutende Yogis und Yoginis der Gegenwart kennen.

Hier geht’s zu diesem http://yoga-vedanta-tantra.org/

Ashtanga Yoga Blog

Dieses Mal möchte ich etwas scheiben über den Ashtanga Yoga Blog. Das Wort “Ashtanga Yoga” wird ja in verschiedenen Kontexten gebraucht: Zum einen bedeutet es den “Yoga der acht Stufen”. Zum anderen wird es häufig verwendet für eine bestimmte Hatha Yoga Richtung, begründet durch Pathabi Jois.

Der Ashtanga Yoga Blog scheint sich mehr auf Patanjali zu beziehen. Es werden die acht Stufen (Ashta Angas) vorgestellt und ein paar Infos über ihre Bedeutung und praktische Umsetzung gegeben. Dieses Yoga Blog wird recht unregelmäßig gepflegt – Beiträge kommen alle 2-4 Wochen… Das kann aber auch von Vorteil sein: Du wirst nicht überschüttet von Informationen…

Hier also die Internet Adresse: http://www.ashtanga-yoga-blog.de/

Kinder-Yoga-Blog

Ein schöner Blog zum Thema Kinderyoga, Yoga für Kinder, Yoga für Jugendliche ist der Kinder-Yoga-Blog. Die Beiträge erscheinen zwar unregelmäßig, sind aber doch ziemlich interessant.

Du findest da

  • Tipps zum Unterrichten von Yoga für Kinder und Jugendliche
  • Kinderyoga Kongress-Mitschnitte, insbesondere als Video
  • Vorstellung von Internetseiten zum Thema Yoga mit Kindern
  • Informatives über die Kinderyoga Szene

Hier die URL des Kinderyoga Blogs: http://www.kinder-yoga-blog.de

 

Swami Sivananda Blog

Hier die dritte Yoga-Blog Besprechung hier im Yoga-Kurs-Blog. Heute ist ein sehr spiritueller Blog dran: Der Swami Sivananda Blog. Swami Sivananda war ja einer der größten Yoga-Meister des 20. Jahrhunderts, nach Meinung des Sivananda-Blogs vielleicht der einflussreichste 🙂

Dieser Blog ist eine Mischung von Beiträge von und über Swami Sivananda:

  • Videos mit Swami Sivananda – Original-Aufnahmen aus den 50er und 60er Jahren
  • Videos von Schülern von Swami Sivananda – die über Swami Sivananda sprechen
  • Mantra-Hörsendungen mit Original-Stimme von Swami Sivananda
  • Vorträge von Swami Sivananda – Original-Aufnahmen, historisch wertvoll, spirituell inspirierend und erhebend

Hier die Internet Adresse: http://www.swami-sivananda.de/

Yogakurs im Seminarhaus

Die meisten Menschen heutzutage lernen Yoga in einer Yogaschule, einem Yoga Zentrum, im Fitness-Center, in einer Volkshochschule. Stark am Kommen ist auch Yoga in Unternehmen.

Eine eigene Kategorie sind Yoga Seminare in einem Seminarhaus. Manchmal ist Yoga integriert in verschiedenste Arten von Seminaren, manche Seminarhäuser und Seminarhotels bieten Yoga optional an.

Und dann gibt es natürlich ganze Yoga Seminare. Solche Yoga Seminare gibt es als eines von vielen Angeboten von Seminarhäusern, und es gibt auch einige spezielle Yoga Seminarhäuser. Die meisten davon sind recht klein – 10-30 Betten, oft in Mehrbettzimmern und ein paar Einzelzimmern. Bei Yoga Vidya gibt es sogenannte Yoga Ashrams, das sind spezielle Seminarhäuser, die ganz dem Yoga gewidmet sind. In einem solchen Yoga Ashram lernst du Yoga sicherlich am authentischsten. Und wer Yoga Erfahrung hat, sollte unbedingt mal in einen Yoga Ashram gehen – so erfährst du wirklich die Tiefen des Yoga, erlebst Yoga wirklich intensiv.