[Hatha Yoga, Yogatherapie] Re: Krähe, Kopfstand

Es gibt einige Kopfstand-Vorübungen, die dir weiterhelfen können, siehe z.B. http://ping.fm/Y9Zwi unten auf der Seite.
Oder unteres Video.
Wenn du diese Vorübungen einige Wochen geübt hast, wird dir der Kopfstand viel leichter fallen. Du kannst auch deine/n Yogalehrer/in darum bitten, dir in den Kopfstand zu helfen. WEnn du ein paar Mal mit Hilfestellung rein gekommen bist, fällt es nachher auch alleine viel leichter. Eine Yogalehrerin hilft typischerweise sehr gerne, wenn sie weiß, dass die Hilfestellung besonders erwünscht ist.

Auch für die Krähe ist die Vorübung "fliegender Hund" hilfreich – siehe das Video und unten auf der Kopfstandseite. Ansonsten gilt gerade bei der Krähe: Täglich üben – dann wird es leichter. Auch hier solltest du deine Yogalehrerin um Tipps bitten. Ich vermute, dass du die Krähe nicht richtig machst. Du solltest die Ellbogen stark gebeugt haben, deine Oberarme sollten fast waagrecht sein. Dann kannst du die Knie gut darauf setzen, und sie rutschen nicht ab. Also: Hände weit genug auseinander, Kopf weit nach unten geben. Wenn die Oberarme parallel zum Boden sind, gib die Knie drauf. Dann dürfte es leicht fallen.

Schau dir auch die Tipps von Rukmini an – da sind auch noch gute Tipps dabei. http://bit.ly/8PFaIM

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *