Yogakurse geben und Yoga praktizieren – ein Spagat

Yoga Aspiranten erleben es immer wieder: Nach einer Weile regelmäßiger Praxis kommt der Wunsch Yoga zu vertiefen. Und die beste Weise Yoga umfassend zu lernen, ist Yogalehrer zu werden. Wenn du dann Yogalehrerin bist, willst du auch Yoga unterrichten. Wenn du anfängst zu unterrichten, werden deine Teilnehmer vom Yoga begeistert sein. Dann willst du mehr unterrichten. Dann fehlt dir die Zeit. Du musst einen Spagat hinbekommen zwischen eigener Praxis und dem Unterrichten von Yogakursen. Jeden Tag eine neue Herausforderung für alle Yogalehrerinnen und Yogalehrer. Wie gehst du damit um? Es gibt ja auch Yogalehrer, die sagen, ihre Yogastunden sind ihre Yogapraxis. Sie üben auch selbst die Asanas, die sie unterrichten. Trotzdem ist das nicht das gleiche. Es bleibt immer der Spagat zwischen Üben und Unterrichten…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *