[Hatha Yoga, Yogatherapie] Epilepsie und Yoga

Ich habe eine Schülerin die an Epilepsie leidet. Die Frau, Mitte 50, hat ca. 12 Anfälle im Monat. Die Krampfneigung begann erst vor ca. 10 Jahren.
Meine Frage an dich ist jetzt, kann ich trotzdem ganz normal Kapalabhati und Anuloma Viloma mit ihr üben ? Ich habe auch eine Ärztin im Kurs die gemeint hat,
sie solle besser die Atemübungen weg lassen. Wie siehst du das?

(per Mail angekommen, von der Yoga Vidya Readktion hier ins Forum gestellt http://bit.ly/bvrZv2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *