Gerade gefunden: Yoga-Guru will Homosexuelle mit Atemübungen bekehren

Bei Spiegel online gelesen und gerade mal ein wenig geschockt!

Krude Ableitung einer alten Philosophie: Indiens bekanntester Yoga-Meister hat der nach seiner Ansicht „unnatürlichen“ Homosexualität den Kampf angesagt. Er will dem „angeborenen Defekt“ mit Atemübungen und Meditation begegnen.

„Schwuler Sex sei eine „Krankheit“, die durch Yoga geheilt werden könne…“

http://ping.fm/GQ6w9http://bit.ly/FbF2T

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.