Sollten Sanskrit-Namen in Übungen einbezogen werden?

Von Yoga-Lehrer/innen auf der ganzen Welt umstritten ist die Tatsache ob die Sanskrit-Namen der Übungen die Schüler/innen beigebracht werden genannt werden sollen oder nicht. Warum viele Gründe dafür sprechen, sie in Deinen Kursen mit einzubeziehen.

Der beste Unterricht ist jener, der berücksichtigt, dass jeder Schüler und jede Schülerin eine andere Art zu Lernen hat und verschiedene Herangehensweisen bietet. Erfahrungsorientiertes Lernen bietet… http://y-v.de/990XKm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.